HORIBA wappnet Kunden mit OBS-ONE für die neuesten Emissionsprüfbestimmungen

24. Oktober 2017


Ab September gelten neue Bestimmungen hinsichtlich der Real Driving Emissions. Als weltweit führender Anbieter von Emissionsprüfsystemen ist HORIBA vorbereitet und erfüllt mit der neuen Serie OBS-ONE die Anforderungen der neuen Prüfverfahren zur Zertifizierung von Personenwagen und leichten Nutzfahrzeugen. Das modulare On-board-Emissionsmesssystem ermöglicht Messungen im realen Fahrbetrieb.

HORIBA_OBS-ONE_On-Board_Emissionsmesssystem

Natalie Baltes, europäische Produkt-Managerin für OBS-ONE, unterstreicht HORIBAs Grundsatz, als zuverlässiger Partner für Kunden aufzutreten: „Wir haben die Serie OBS-ONE konzipiert, um unsere Kunden bei der Umsetzung der neuen Bestimmungen zu unterstützen. Wir bieten eine einfach zu installierende, sichere und genaue Lösung, die einen dauerhaften Betrieb über einen langen Fahrzeitraum ermöglicht.“

Die Serie OBS-ONE misst Konzentrationen von Emissionen, Feinstaub, der Partikelanzahl und Abgasmenge, überwacht GPS-Daten und Umweltbedingungen und berechnet Massenemissionen. Die drei Hauptprodukte sind OBS-ONE-GAS (Gas), OBS-ONE-PN (Particle Number) und OBS-ONE-PM (Particulate Matter). Das Gasanalysegerät der Serie OBS-ONE ermöglicht die heiße und nasse Messung der Abgaskomponenten CO, CO2, NO und NOx sowie der Gesamtmenge der Kohlenwasserstoffe (THC). Ergänzt durch eine neue MA-Einheit misst das Gasanalysegerät nun auch Methan (CH4). Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Module austauschbar und konvertibel sind, wodurch die Serie OBS-ONE für unterschiedliche Anwendungen geeignet ist.

Benutzerfreundliche Funktionen ermöglichen komplette Messprozesse

Die Serie OBS-ONE beinhaltet zur Erfüllung der gesetzlichen Bestimmungen sowie zur Motor- und Fahrzeugforschung ein umfassendes Testpaket, das die Funktionen Selbstdiagnose, Qualitätsprüfung und Kalibrierung vor der Prüfung beinhaltet.

Während des Tests überwacht das System eine Vielzahl an Umweltvariablen wie etwa die Umgebungstemperatur und die Luftfeuchtigkeit. Es berechnet automatisch die entsprechenden Massenemissionen der regulierten Abgase. Da das System die Messdaten während des Prüfprozesses in Echtzeit prüft, werden ungültige Messprüfergebnisse auf ein Minimum reduziert und eine genaue Messung gewährleistet.

Die neue Serie vereinfacht nicht nur die Messung, sondern optimiert auch die Datennachbearbeitung. Mit Hilfe einer Kamera und einer GPS-Karte wird die Fahrt aufgezeichnet und in Zusammenhang mit den gemessenen Daten gestellt. OBS-ONE erleichtert so den komplizierten Berechnungs- und Analyseprozess und erstellt Prüfberichte zur Zertifizierung gemäß neuester rechtlicher Anforderungen. Zudem erhöht es die Sicherheit, da sich die Fahrer auf das Fahren konzentrieren können.

Das System umfasst außerdem die anpassungsfähige und intelligente Betriebsplattform HORIBA ONE PLATFORM, die den Kunden vollständige Systemkontrolle und -ansicht bietet, da alle mit OBS-ONE-Geräten durchgeführten Messungen auf einem Display angezeigt werden.

Das gesamte Portfolio ist nicht nur für die RDE-Prüfung von Personenwagen sowie von leichten und schweren Nutzfahrzeugen geeignet, sondern auch für mobile Geländemaschinen, die in naher Zukunft zertifiziert werden müssen. Mit der Serie OBS-ONE hat HORIBA eine Lösung entwickelt, um Unternehmen beim Übergang von klassischen Prüfstandmodellen zu RDE-konformen Messungen aktiv zu unterstützen.

 

Die OBS-ONE Serie im Überblick:


News feed

Abonnieren Sie unseren News Feed: