Auf vielen Straßen und in zahlreichen Städten ist die Konzentration von Feinstaub zu hoch. Die Feinstaubpartikel stammen aus unterschiedlichen Quellen, die von der Verbrennung fossiler Brennstoffe, Waldbränden bis zu Abgasen von Fahrzeugen reichen.

Forschungsergebnisse zeigen, dass diese Feinstaubpartikel für die menschliche Gesundheit schädlich sind. Sie beeinträchtigen die Atemwege und das Herz-Kreislauf-System. Daher gibt es in Europa und Nordamerika strenge Vorschriften bezüglich der Konzentration von Feinstaubpartikeln in der Luft. Diese wiederum betreffen die Abgasemissionen heutiger Fahrzeuge. Es ist also zwingend notwendig, die Partikelmasse, ihre elementare Zusammensetzung sowie die Anzahl der Feinstaubpartikel in den Emissionen von Kraftfahrzeugen zu messen und analysieren.

HORIBA bietet umfassende Lösungen zur Messung von Partikelmasse und Partikelanzahl in unverdünnten oder verdünnten Motorabgasproben. Diese Einheiten eignen sich zur Messung der Partikelanzahl (particulate matter, PM) in Motoremissionen. Zudem können speziell in Ruß, lösliche organische Anteile (Soluble Organic Fraction, SOF) und die Schwefelmasse gemessen werden.

The series can complete engine/vehicle certification testing in the latest regulations, Euro 5/6 and Euro VI.