HORIBA ernennt Hiroshi Nakamura als neuen Präsident der HORIBA Europe GmbH

17. Mai 2016


Mit Wirkung zum 1. Mai 2016 wurde Hiroshi Nakamura neuer Präsident der HORIBA Europe GmbH.

Mit Wirkung zum 1. Mai 2016 wurde Hiroshi Nakamura neuer Präsident der HORIBA Europe GmbH. Der 43-Jährige übernahm die Position von seinem Vorgänger Hiroshi Kawamura, der weiterhin innerhalb der HORIBA Gruppe tätig ist. Hiroshi Kawamura übernahm stattdessen den Vorstandsvorsitz der HORIBA MIRA Ltd. und das Amt des Präsidenten sowohl von HORIBA UK als auch der HORIBA European Holding.
Hiroshi Nakamura begann 1998 nach einem Abschluss in Werkstoffwissenschaften und Maschinenbau seine Karriere bei HORIBA Ltd. im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E). Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Promotion durchlief er in verschiedenen Ländern mehrere Stationen innerhalb der HORIBA Group und wurde 2011 Global Segment Leader for Automotive Test Systems sowie 2013 Chief Manager des HORIBA Automotive Segment Strategy Office.
Während seiner Karriere bei HORIBA war Nakamura an der Entwicklung von zwei sehr wichtigen Produkten beteiligt: der ersten Generation eines On-Board-Emissionsmesssystems (der sogenannten OBS-1000) und der MEXA-ONE, der aktuellen Generation von Motorabgasanalysegeräten. Nakamura hat darüber hinaus mehr als 30 Fachbeiträge veröffentlicht und hält für mindestens 15 Anwendungen Patente.
„Es ist eine große Ehre für mich, Teil einer europäischen Organisation zu sein, die in einem technisch weltweit führenden Wirtschaftszweig tätig ist und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit hier ansässigen Hochschulen, Forschern und Industrien“, sagt Hiroshi Nakamura. „Mit dem kürzlich verkündeten, neuen mittel- und langfristigen Managementplan ‘MLMAP2020’ plant HORIBA, sein Technologieportfolio zu erweitern und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Diese bieten weitere Wachstumsmöglichkeiten, um einen Umsatz von rund 2,02 Milliarden Euro (250 Mrd. JPY) zu erreichen. Ich möchte diese positiven Rahmenbedingungen und unsere engen Beziehungen mit technischen Spitzenkräften in Europa nutzen, um in Zusammenarbeit mit unseren geschätzten Kunden Innovationen zu schaffen.“
Nakamura ist in der Unternehmenszentrale der HORIBA Europe GmbH in Oberursel bei Frankfurt tätig und berichtet direkt an Atsushi Horiba, Vorstandsvorsitzender und CEO der HORIBA Ltd.

Oberursel (Taunus), 10.05.2016


News feed

Abonnieren Sie unseren News Feed: