MEXA-ONE-QL-NX

Übersicht

Neuer Analysator für die Messung von Ammoniak (NH3)

Die MEXA-ONE-QL-NX ist ein Analysator für die direkte, simultane Echtzeitmessung der vier relevanten stickstoffhaltigen Abgaskomponenten NO, NO2, N2O und NH3).
Der Analysator kombiniert eine Lichtquelle, basierend auf der neuen Quantenkaskadentechnologie (effiziente Laser im mittleren IR) mit einer präzise justierten „Dual Path“ Messzelle um auch niedrige Konzentrationen mit höchster Empfindlichkeit zu messen. Das Detektionslimit entspricht damit den aktuellen europäischen Gesetzanforderungen.
Weiterhin bietet die MEXA-ONE-QL-NX sehr breite Messbereiche bis zu 5000 ppm (für die Komponente NO).
Durch Verwendung extrem schmalbandiger Lichtquellen und Messung unter reduziertem Druck kann die Querempfindlichkeit zu anderen Abgaskomponenten drastisch minimiert werden.
Das komplette Messsystem - inklusive Filtrierung  ist speziell für die Messung von NH3 entwickelt und gewährleistet somit eine sehr schnelle NH3 Ansprechzeit (T10-T90) von unter 5 Sekunden.
Die MEXA-ONE-QL-NX kann als stand-alone Analysator betrieben oder in der MEXA-ONE Software Oberfläche für eine benutzerfreundliche und vereinfachte Systembedienung integriert werden.

Für F&E von NOx Nachbehandlungssysteme

  • Simultane Echtzeitmessung der vier stickstoffhaltigen Komponenten NO, NO2, N2O und NH3
  • Breite dynamische Bereiche für alle Komponenten (z.B. NO: 0-100 ppm und 0- 5000 ppm)
  • Schnelle Ansprechzeit (T10-T90):

    • NO, NO2, N2O: < 2 s.
    • NH3: < 5 s. 

Merkmale

 

Mögliche Anwendungen:

  • Entwicklung neuer NOx-Nachbehandlungssysteme wie z.B. Harnstoff-SCR, CRTs und LNTs
  • Zertifizierung von NH3 Emissionen gemäß der neusten europäischen Gesetzgebung für PKWs (WLTP/ GTR 15)
  • Als F&E Tool für weltweite Vorschriften – Treibhausgaseemissionen (EPA) oder Ammoniak (Euro VI)

 

Vorteile auf einem Blick:

  • WLTP / GTR 15 konform
  • geeignet für die Messung sehr niedriger Konzentrationen
  • breite dynamische Messbereiche (bis zu 5000 ppm)
  • geringe bis keine Querempfindlichkeit für andere Abgaskomponenten
  • keine Betriebsgase außer Druckluft, notwendig
  • direkte NO2 Messung
  • Einfache Handhabung (keine Flüssigstickstoffkühlung notwendig)
  • Bedienung unter der HOP

Hergestellt von HORIBA

Spezifikationen

Model

MEXA-ONE-QL-NX

Messprinzip

Quanten Kaskaden Laser Mid-Infrarot-Spektroskopie (QCL-IR) 

Messkomponenten

NO・NO2・N2O・NH3

Messbereich

NO:(klein) 0-100 ppm (groß) 0-5000 ppm
NO2:(klein) 0-50 ppm (groß) 0-2000 ppm
N2O:(klein) 0-100 ppm (groß) 0-2000 ppm
NH3:(klein) 0- 50 ppm (groß) 0-2000 ppm

Nullrauschen(2σ)
(σ:Standard Abweichung)

NO:Kleiner Bereich: 0.4 ppm oder weniger  Großer Bereich: 20 ppm oder weniger
NO2: Kleiner Bereich: 0.2 ppm oder weniger  Großer Bereich: 8 ppm oder weniger
N2O: Kleiner Bereich: 0.4 ppm oder weniger  Großer Bereich:20 ppm oder weniger
NH3: Kleiner Bereich: 0.2 ppm oder weniger  Großer Bereich:  8 ppm oder weniger

Probenahmetemperatur 

113 ± 6℃

Ansprechzeit( t10-90)

NO・NO2・N2O: 2 Sekunden oder weniger
NH3: 5 Sekunden oder weniger*

Abmessungen / Maße

Hauptgerät: W440×T660×H877 (mm)
Ca. 120 kg (ohne vorstehende Gegenstände)

Abtastrate

10 Hz

Durchfluss

8 L/min ± 1 L/min 

Eingangsdruck

Standard: - 5 kPa bis +30 kPa (relativ),

Option: -5 kPa bis + 200 kPa (relativ)

Span Rauschen

2% Messbereichsendwert (MBE) oder weniger für die folgende Messbereiche:

NO (klein) 100 ppm (groß) 5000 ppm

NO2 (klein) 50 ppm (groß) 2000 ppm

N2O (klein) 100 ppm (groß) 2000 ppm

NH3 (klein) 50 ppm (groß) 2000 ppm

Null / Span Drift

Für jeden MB von NO 100 ppm, NO2 50 ppm, N2O 100 ppm und NH3 50 ppm

Null: innerhalb 1 % MBE/ 8 Stunden

Span: innerhalb 1 % MBE/ 8 Stunden

Aufwärmzeit

2 Stunden

*Überprüfung:  Gemessen mit NH3 Gas (50 ppm) über den Messgaseingang bei einer Durchflussmenge von 8 L/min, 0,3 m Probensonde, beheizter Filter und 6 m beheizte Leitung