Fasergekoppelte Mikroskope

Übersicht

Das fasergekoppelte Raman Mikroskop von Horiba Scientific bietet einzigartige Möglichkeiten für die Raman-Mikroskopie, PL und Fluoreszenz. Dieses Mikroskop ergänzt bestehende Instrumentierungen oder eignet sich für Analysen in schwieriger Umgebung, z. B. in Rauchabzügen oder Reinräumen. Es bietet für diesen Einsatzbereich vollständige mikroanalytische Funktionalität auf einfache und kostengünstige Weise. Die Geräte sind kompatibel mit aktueller Automatisierungs-Software sowie mit Zubehör für Imaging und ermöglichen dadurch die Erstellung von „chemischen“ Raman-Mappings, PL Plots und Laser-induzierten Fluoreszenz-Darstellungen zur Charakterisierung von Materialien bezüglich Zusammensetzung und Phasenverteilung.

Die einfach gehaltene Eingangsoptik des Faser-Mikroskops ermöglicht eine problemlose Faser- oder direkte Kopplung sowohl zum Spektrometer als auch zu den Anregungslasern.

Eine Kombination des Mikroskops mit Spektrometern mit längerer Brennweite bietet eindrucksvolle Möglichkeiten für hochaufgelöste Raman-Mikroskopie oder Photolumineszenz (PL).

Merkmale

  • Verwendung mit mehreren Lasern möglich
  • Hohe axiale und laterale Auflösung durch konfokalen Aufbau
  • Zubehör für Polarisation
  • Faser- oder direkte Kopplung
  • Digitale Bildaufnahme
  • Stabile Konstruktion
  • Automatisiertes Imaging und Mapping

Hergestellt von HORIBA Scientific