Markerfreie biomolekulare Interaktionsanalyse

mittels bildgebender Oberflächenplasmonenresonanz

Die innovativen SPRi-Lösungen (Surface Plasmon Resonance imaging) von HORIBA Scientific bieten eine flexible Plattform, auf der umfassende Versuche durchgeführt werden können. Die Plattform umfasst Biochips, Oberflächenchemie, Spotter, Autosampler, SPRi-Detektionssystem und maßgeschneiderte Softwarepakete.

Markierungsfreie molekulare Interaktionsanalyse

Biochip-based label-free interaction analysis

Die Oberflächenplasmonenresonanz hat sich in den Biowissenschaften als anerkannte Methode durchgesetzt. Sie stellt eine neue Generation markierungsfreier Analysen von Biomolekülen dar, die neben der Echtzeitdetektion der Moleküle Informationen über kinetische Prozesse (Assoziation und Dissoziation), Bindungsaffinität und Analytkonzentration liefert.

Es können die unterschiedlichsten Wechselwirkungen zwischen den Biomolekülen untersucht werden, so z. B. Antikörper/Antigen, Peptid/Antikörper, DNA/DNA, Antikörper/Bakterien usw.

Oberflächenplasmonenresonanz mit hohem Durchsatz

Multiplex surface plasmon resonance

Es können Hunderte unterschiedlicher Moleküle auf die Messflächen des Biochips aufgebracht werden, um die Multiplexfähigkeiten für das schnelle Screening von Molekülen (gleichzeitige Erfassung von über 100 Sensorgrammen) auszunutzen.

Die Reaktivität vieler unterschiedlicher Spezies (Liganden), die der gleichen Umgebung ausgesetzt werden, kann mit nur einer Probeninjektion verglichen werden.

Anwendungen der biomolekularen Interaktionsanalyse lassen sich auf diese Weise schneller optimieren (Immobilisierungskonzentration, pH usw.), so dass Sie Zeit und Geld für Verbrauchsmaterialien sparen.

Molekulare Interaktionen von unbehandelten Proben

Molecular interactions from crude samples

Dank eines einfachen Fluidsystems können im Rahmen der diagnostischen Forschung oder Wirkstoffsuche komplexe Proben wie z. B. Serum oder Zelllysate analysiert werden.

Unser vielseitiger Biosensor wird den Anforderungen aller experimentellen Anordnungen gerecht.