Emission

HORIBA gehört zu den weltweiten Marktführern in der Emissionsanalytik. Einsatzgebiete sind CEMS (Continous Emission Monitoring Systems) -Anwendungen, die Prozess- und Umwelttechnik und wiederkehrende Prüfungen von stationären Messeinrichtungen. Dabei reicht die Produktpalette von mobilen und stationären Messgeräten bis hin zu kompletten Messstationen.

Laborpräzise Messungen in einem portablen Messgerät für fünf verschiedene Gaskomponenten gemäß DIN EN 15267-3 und DIN EN 14181.

Anerkannte Standard-Referenz-Methode (SRM) für die Komponenten:

CO (DIN EN 15058)

O2 (DIN EN 14789)

NOx (DIN EN 14792)

HORIBA Europe's Permeationstrockner PS-100E ist ein portables Messgasaufbereitungssystem, dass unter anderem in Kombination mit dem portablen Multikomponenten-Gasanalysator PG-250 verwendet wird.

Das portable SMA-371 ermöglicht die Datenerfassung für HORIBAs PG-250 und andere, alternative analoge Geräteinputs.

EDA-2000 (©GEMI) ist eine Datenerfassungs- und Datenverarbeitungsplattform für aufgezeichnete Emissionswerte.

Das neue Horiba NZ-5000 ist ein Analysesystem zur kontinuierlichen Messung von Sauerstoff. Das Messgerät kann für eine Vielzahl von Prozessmessungen, wie zum Beispiel in der Energieerzeugung, bei der Abfallverbrennung, in der Erzeugung von Eisen und Stahl, Zellstoff, Papier, Zement und Glas, sowie in chemischen und petrochemischen Prozessen eingesetzt werden.